wiener waldhansln | charmoniern

wiener waldhansln

charmoniern


2013, non food cd 2345, spielzeit: 52:58

18,50  inkl. porto und verpackung, lieferung per nachnahme

 

Uns faszinieren die süffisanten Texte und die wunderschöne musikalische
Vielseitigkeit der traditionellen Wiener Heurigenmusik, veredelt durch die
gekonnt improvisierte Geigenstimme. Die Lieder beschreiben Situationen
aus dem Wiener Alltag, oft trocken ausgebaut, dann auch witzig und
gespritzt, aber immer mit lieblichem Nachgeschmack.


01 C Dur Marsch (Strohmayer)
02 Es war ned aufgstraht (Wunsch)
03 Im Herzen vom Wiener is die Musi zuhaus (Lang)
04 Maurerforelle (Ehrenfellner)
05 Hellauf geht d'Sunn auf (Frankowski)
06 Was ham die Leut amoi gmacht (Föderl)
07 Glasscheben Tanz (traditionell)
08 Ham's mi scho amoi dudln gheat (Kronegger)
09 Wann i kan Wein mehr mag (Kronegger)
10 Kinder wegn mir brauchts ka Trauergwand (Frankowski)
11 Goldenes Achterl (Dickbauer/Ehrenfellner)
12 Mei Oide sauft sövüü wia i (Föderl)
13 Wann's auf zehne geht (Filip)
14 Oid und blad (Skrepek)

Im Internet unter:
http://www.waldhansl.at/WienerWaldhansln_index.html


Bernhard Ehrenfellner - Gesang
Johannes Dickbauer - Geige
Andreas Teufel - Harmonika
Stephan Dickbauer - Kontragitarre

Gäste:
Johanna Dickbauer - Klarinette (7)
Niki Tunkowitsch - Geige (14)
Lily Francis - Bratsche (14)
Klaus Dickbauer - Saxophon (14)
Stefanie Prenn - Cello (14)

Walther Soyka, Peter Tomic (14) - Aufnahme
Christoph Burgstaller - Mischung, Mastering