zur wachauerin & die strottern | live @ glatt & verkehrt

zur wachauerin & die strottern
live @ glatt und verkehrt

2006, non food cd 2316, spielzeit: 70:26

18,50  inkl. porto und verpackung, lieferung per nachnahme

vertrieb für wiederverkäufer:
EXTRAPLATTE


ZUR WACHAUERIN & DIE STROTTERN
LIVE, FESTIVAL 2005 GLATT UND VERKEHRT
MITTWOCH, 27. JULI  |   WINZER KREMS, SANDGRUBE 13


Die einen singen Wienerlieder und kommen aus Klosterneuburg.
Die anderen nennen sich „Zur Wachauerin" und sind auch nicht von dort.
Wenn es um die Herkunft der insgesamt fünf jungen Künstler geht, dann findet hier also nur scheinbar
die Begegnung zwischen Hinterhof und Bauernhof statt. Aber natürlich haben die Gitarristen Michael Bruckner
und Fabian Pollack sowie Texter und Sprecher Wolfgang Kühn vom Trio „Zur Wachauerin"
trotz ihrer Herkunft eine besondere Beziehung zum Wachauerlied - ebenso wie sich der Geiger Klemens Lendl
und Gitarrist David Müller vom Duo „Die Strottern" dem Wienerlied nicht ohne ein gewisses Naheverhältnis
verschrieben haben. Beiden Ensembles liegt die Vergangenheit ihrer Musik ebenso am Herzen wie deren Zukunft.
Und deswegen arbeiten beide erfolgreich daran, sie mit musikalischen und textlichen Mitteln
fest in der Gegenwart zu verankern. Manchmal ironisch, manchmal sogar dekonstruktivistisch, aber immer liebevoll.

Carsten Fastner, Falter


Wachau-Blues

Bei mir is all's verdraht

Wos si auszoid

Durch's Reben- und Minneland

Va Lois aus

Langsam

Sowieso

Es ist alles eine Frage

Olle bot!

Gstaundane Woidviertler

D'Hosnjogd

D'ordentlichen Leut'

Ned einsognt

Alphabetische Weinherbstbilanz

Dorftratsch

Wachau F!

Vergiss mein nicht

Über Kreiz


Zur Wachauerin

Die Strottern

Michael BRUCKNER | Gitarre Klemens LENDL | Gesang & Violine
Fabian POLLACK | Gitarre David MÜLLER | Gesang & Gitarre
Wolfgang KÜHN | Text, Stimme